Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Platzhalter Link Impressum
Stadion Leverkusen It's Derbytime Teil II!
Vorbericht | Bayer 04 Leverkusen : 1. FC Köln

02.12.2010 21:00 | Guido Stollenwerk

Auf geht's in das zweite Derby der Hinrunde! Gegen Leverkusen wurde mit Abstand am meisten ein Punkt geholt. Ob es diesmal dafür reichen wird? Immerhin steht Leverkusen aktuell auf dem 3. Platz.

Man folgt Vater Rhein ein bis zwei Kurven, ein paar Kilometer, den Rhein hinauf und ist pünktlich zum Auswärtsspiel angekommen. Auch wenn Köln und Leverkusen geografisch nah bei einander liegen, im Fußball trennt sie mittlerweile Welten.

Den Großteil dieses Verdienst dürfte man, neben dem finanzstarken Bayerwerk, Reiner Calmund zusprechen. Während sich Calmund mittlerweile zurückgezogen hat und der Betrieb trotzdem gut läuft, brennt in Köln mal wieder ein kleiner Baum. Veränderungen in der Vereinstruktur sind zwar in Planung, Hoffnung birgt dies vorerst aber nicht. Zum sportlichen:

Trainer Frank Schaefer hat mit begrenztem Spielermaterial einen kleinen Umschwung geschafft. Mit seiner Äußerung "Ich bin ein Typ Trainer, der einfach daran glaubt, dass er seine Vorstellungen auf eine Gruppe übertragen kann, die er zur Verfügung gestellt bekommt" unterstreicht er dies. Auch zuletzt gegen Wolfsburg war der 1. FC Köln lange Zeit die bessere Mannschaft. Zudem hat es der FC gegen Hamburg gezeigt, dass der Glaube bis zur letzten Minute vorhanden sein kann. Es muss nur wieder besser ausgespielt werden.

Leider wird es wenig Parallelen zum letzten Spiel geben, hat Leverkusen eine viel eingespieltere Mannschaft als Wolfsburg. So muss sich der 1. FC Köln hauptsächlich auf seine eigenen Stärken konzentrieren.

Daneben gilt es, den Ausfall von Goalgetter Milivoje Novakovic zu kompensieren. Hier stehen einige Alternativen mit Sebastian Freis, Alexandru Ionita und nicht zuletzt Lukas Podolski zur Verfügung. Dazu kehrt Martin Lanig nach ausgesessener Gelbsperre wieder in den Kader zurück und dürfte im rechten Mittelfeld auflaufen. Zudem stehen mit Simon Terrode, Taner Yalcin, José Pierre Vunguidica und Daniel Brosinski, um nur ein paar zu nennen, Talente zur Verfügung, die für einen Überraschungseinsatz immer gut sein dürften. Man darf gespannt sein!

Da Schaefer im Interview zu verstehen gab, dass er weiterhin an den aktuellen Kader glaubt und nicht zwingend Veränderungen im Kader braucht, dürfte auch Stephan Salger als Linksverteidiger weiterhin eine Option sein, sollte bei Fabrice Ehret nicht langsam eine Steigerung zu erkennen sein. Alternative zwei: Der wieder genesene Christopher Schorch oder Andrezinho treten als Rechtsverteidiger auf und Miso Brecko rückt auf links. Wobei Breckos bisherige Leistung als Linksverteidiger eher bescheiden war.

Auch wenn man realistisch gesehen von einer Niederlage ausgehen darf, der 1. FC Köln muss an sich glauben! Ein Punkt wäre immens wichtig, drei Punkte wären echter Balsam auf der geschundenen Seele des FC-Fans!

COME ON FC!

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler"
Spieler
Trenner
Spieler

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2010/2011

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Tabelle
Tabelle


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel