Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Platzhalter Link Impressum
Raul Kaderplanung vor dem Spiel gegen Schalke!
Vorbericht | Schalke 04 : 1. FC Köln

17.12.2010 18:55 | Guido Stollenwerk

Am Samstag folgt für den 1. FC Köln das letzte Spiel der Hinrunde auf Schalke. Eine gute Möglichkeit, den verkorksten Saisonverlauf etwas abzufedern und wichtige Punkte zu sichern. Dafür muss man aber gegen Schalke 04 bestehen, die wieder auf einen guten Weg sind.

Auch wenn damit erstmal offiziell Ruhe am Geißbockheim herrscht, vom kommenden Pokalspiel einmal abgesehen, herrscht hinter den Kulissen weiterhin rege Betriebsamkeit. Es gilt weiterhin einen neuen Sportdirektor zu finden, sowie den Kader zu optimieren. Besteht beim offenen Posten des Sportdirektors noch Unklarheit über den Nachfolger, geht Trainer Frank Schaefer bei der Kaderplanung voran.

So werden Andrézinho, Adil Chihi, Konstantinos Giannoulis und Manasseh Ishiaku nicht mehr für die Kaderplanungen berücksichtigt und sollten sich einen neuen Verein suchen. Auch Wilfried Sanou, momentan an Urawa Red Diamonds / Japan ausgeliehen und dessen Leihe zum Ende des Jahres ausläuft, spielt für Schaefer keine Rolle mehr. Daneben sollen die Spieler Daniel Brosinski, Christopher Buchtmann, Reinhold Yabo und Stephan Salger ausgeliehen werden, damit diese wertvolle Spielpraxis sammeln können. Wobei die Ausleihe bei Salger noch ungewiss ist, sollte kein Linksverteidiger in der Winterpause verpflichtet werden können.

Als erster Wintertransfer dürfte wohl die Torwartfrage geklärt sein, da alles danach aussieht, dass der ehemalige und momentan vereinslose Keeper Markus Pröll die Nachfolge von Faryd Mondragon antreten dürfte. Aber auch Dennis Eilhoff, Timo Hildebrand und Michael Rensing stehen in der engeren Auswahl um den Weggang von Mondragon zu kompensieren. Auch wenn nicht ausgeschlossen werden kann, dass trotz Transfer die momentanen Keeper Horn, Schwabke und Varvodic zu Beginn der Rückrunde im Tor stehen könnten. Doch ist der Aspekt "Erfahrung" neben den vorhandenen "Talent" nicht unwichtig, um in einer harten Rückrunde bestehen zu können.

Bei den ganzen Planungen könnten die kommenden Spiele fast in den Hintergrund treten. Doch dazu wäre ein erfolgreicher Abschluss der Hinrunde zu wichtig. Auch wenn es auf Schalke nicht einfach wird, Felix Magath hat seine Mannschaft um Raul mittlerweile im Griff und gerade defensiv spielen sie momentan stark. Trotzdem dürfte das ein oder andere Loch in der Abwehr zu finden sein, da Schalke beim Heimspiel das Spiel bestimmen dürfte.

So muss die Kölner Offensive mit Freis, Jajalo, Lanig und Clemens jede Sekunde wachsam sein um die wenigen Möglichkeiten möglichst gut verwerten zu können. Insbesondere Freis dürfte motiviert sein, diesmal erfolgreicher seine Chancen zu verwerten, da sein Einsatz und Laufwege bereits auf einen guten Weg sind. Dahinter werden Matuschyk und Petit das Mittelfeld absichern. Ob Schaefer den starken Defensivriegel aus der 2. Halbzeit gegen Frankfurt mit Brecko, Mohamad, Geromel und Schorch so bestehen lässt, ist das einzig vorhandene Fragezeichen. Fakt ist, dass sowohl Ehret als auch Brecko ihr letztes Spiel als Linksverteidiger in der Bundesliga gespielt haben dürften, sollte die ersehnte Verstärkung auf links endlich vollzogen werden können.

Neben der taktischen Einstellung ist weiterhin Einsatz und Leidenschaft gefragt. Schafft es Schaefer, seine letzte Halbzeitansprache diesmal bereits vor Spielbeginn seiner Mannschaft einzuimpfen, hat der 1. FC Köln immer eine kleine Chance!

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler"
Spieler
Trenner
Spieler

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2010/2011

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Tabelle
Tabelle


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel