Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Platzhalter Link Impressum
Stadion Hamburg Ein zweiter Auswärtssieg gegen Hamburg in Aussicht?
Vorbericht | Hamburger SV : 1. FC Köln

17.03.2011 20:20 | Guido Stollenwerk

Mit dem kommenden 27. Spieltag hat FC-Trainer Frank Schaefer eine komplette Hinrunde absolviert. Vor viereinhalb Monaten übernahm Schaefer die Mannschaft und holte gleich im ersten Spiel drei wichtige Punkte im Heimspiel gegen Hamburg. Seitdem hat sich beim 1. FC Köln einiges geändert. Und auch wenn nach diesem Sieg noch Rückschläge folgten, es läutete den Beginn der neuen Heimstärke ein.

Auswärts sieht dies dagegen weiterhin ernüchternd aus. Mit nur einem Sieg, drei Unentschieden und neun Niederlagen liegt der FC einsam wie abgeschlagen auf dem letzten Platz der Auswärtstabelle. Doch genauso wie die erstaunliche Heimserie einmal reißen wird, wird auch der schlechte Auswärtstrend einmal gestoppt werden. Ob es gegen Hamburg klappt?



Die komplette PK vor dem Spiel findet Ihr hier!

Nach dem desaströsen 0:6 gegen Bayern München am vergangenen Spieltag folgte die vorzeitige Entlassung von Armin Veh. Co-Trainer Michael Oenning übernahm die Mannschaft und versucht nun den Umbruch. Schwierig einzuschätzen, welche Startelf das Vertrauen von Oenning genießen wird. Gespickt mit Namen wie Van Nistelrooy, Petric, Guerrero, Rincon, Pitroipa, Trochowski, Jarolim, Ze Roberto, Jansen, Demel, Aogo, Mathijsen, Westermann und den Keepern Rost wie Drobny eigentlich eine ernstzunehmende Mannschaft für die internationalen Wettbewerbe.

Doch ist diese Saison Hamburg keine Ausnahme, was die vorherige Einschätzung der Verhältnisse innerhalb der Liga angeht. So müssen sie hinter Freiburg, Nürnberg und Mainz noch darauf hoffen, irgendwie doch noch den fünften Platz zu erreichen. Neue Besen kehren ja bekanntlich gut. Doch kann der ehemalige Co-Trainer innerhalb von einer Woche den Umbruch schaffen?

Schaefer wird alles versuchen, um Oenning daran zu hindern. Immerhin kann der 1. FC Köln mit einem Sieg erstmals die maximale Punktausbeute gegen einen Gegner innerhalb dieser Saison einsacken. Nachdem McKenna und Matuschyk gestern im Testspiel gegen Luxemburg (1:0) bewiesen haben, dass sie wieder voll einsatzfähig sind, hat nun auch die Kölner Defensive wieder etwas Variabilität. Einzig Geromel fehlt weiterhin. Zwar ist er wieder ins Lauftraining eingestiegen, ein Einsatz dürfte aber frühestens gegen Nürnberg wieder in Frage kommen. Dafür hat Makino 90 Minuten durchgespielt und könnte eine Alternative zu Pezzoni sein.

Allerdings dürfte davon auszugehen sein, dass Schaefer dieselbe Elf wie gegen Hannover auf den Platz schicken wird. Das Ziel muss es sein, von der ersten Sekunde an Hamburg enorm unter Druck zu setzen und eventuell neu gefassten Mut seitens des HSV im Keim zu ersticken. Sollte dies konsequent gelingen, dürfte erstmals seit dem 13. Spieltag wieder ein Auswärtssieg gefeiert werden. Doch allzu sicher darf man sich dabei nicht sein. Spannend wird es allemal und ein Sieg wäre einfach gold wert!

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler"
Spieler
Trenner
Spieler

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2010/2011

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Tabelle
Saison 2010/2011
Tabelle


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel