Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Platzhalter Link Impressum
Stadion Nürnberg Eine Charakterfrage!
Vorbericht | Nürnberg : 1. FC Köln

06.11.2010 09:40 | Guido Stollenwerk

Der 1. FC Köln muss nach zwei Siegen in Folge erstmals wieder auswärts ran. In Nürnberg wartet ein schwieriger Gegner, denn die letztmalige Relegationsmannschaft hat momentan absolut keine Abstiegssorgen. Mit 15 Punkten könnten sie, ohne das Torverhältnis zu berücksichtigen, auf Platz 7 der Tabelle stehen.

Um die Mannschaft gegen Nürnberg optimal vorzubereiten hat Trainer Frank Schaefer weiterhin kleine Änderungen vorgenommen.

Faryd Mondragon steht weiterhin nicht im aktuellen Kader. In weiser Voraussicht hat Schaefer mit Mondragon abgesprochen, dass der Medienfokus angesichts Mondragon auf der Bank nur ablenken würde. So erhält der junge Miro Varvodic die Chance, seine guten Leistungen der letzten Spiele weiterhin zu bestätigen.

Daneben steht auch der wieder genesene Adil Chihi nicht im Kader. Anstatt im Training nun wieder Vollgas zu geben, liegt sein Fokus anscheinend zu stark auf den stockenden Vertragsverhandlungen. Angesichts der Tatsache, dass das Talent Chihi selten konstante Leistungen erbracht hat keine Fehlentscheidung. Adil Chihi könnte dem 1. FC Köln mit seinem Talent weiterhelfen. Allerdings scheinen die Leistungen nicht im Einklang mit seinen Forderungen zu stehen. Zwar hatte sich Adil Chihi jüngst von seinem Berater getrennt und seinen Vater die Verhandlungen führen lassen, aber diese ziehen sich trotzdem schon seit Monaten hin. Da Manager Michael Meier äußerte, dass Chihi eine bestehende Frist für eine Vertragsverlängerung verstreichen ließ, scheinen die Zeichen wohl auf Abschied zu stehen.

So liegt nun die Konzentration auf der ersten Elf. Stephan Salger ist weiterhin als Linksverteidiger gesetzt. Neben Pedro Geromel und Youssef Mohamad in der Innenverteidigung ließ Schaefer die Frage offen, ob der angeschlagene Miso Brecko als Rechtsverteidiger auflaufen kann.

Da Chihi nicht im Kader steht darf sich Fabrice Ehret weiterhin im linken Mittelfeld beweisen. Vielleicht zeigt er heute endlich, dass er einer der besten Flankengeber beim 1. FC Köln sein kann. Auf der Gegenseite dürfte Christian Clemens gesetzt sein. Sollten Alternativen erforderlich sein, stehen neben Mato Jajalo mit Sicherheit einige von Schaefers Talenten bereit. Vielleicht erleben wir ja eine kleine Überraschung?

Daneben werden Adam Matuschyk und Martin Lanig das defensive Mittelfeld absichern und Aktzente nach vorne geben. Besonders Martin Lanig scheint seine kleinen Tölpeleien am Ball endlich abgestellt zu haben. Sein Einsatz und Motivation war selten das Problem.

Gespannt darf man sein, ob die neue Kooperation der Torproduktion erneut zuschlagen wird. Denn sowohl Lukas Podolski als auch Milivoje Novakovic haben zuletzt überragend auf dem Platz agiert.

Es dürfte ein hartes Stück Arbeit werden. Daneben sollte niemand so vermessen sein und denken, mit Frank Schaefer an der Seitenlinie seien alle Probleme erledigt. Auch wenn ein weiterer Sieg enorm wichtig wäre, gegen starke Nürnberger darf ein gut erkämpfter Punkt nicht unwichtig sein.

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler"
Spieler
Trenner
Spieler

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2010/2011

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Tabelle
Tabelle


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel