Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Platzhalter Link Impressum
Stadion Köln Die Aufholjagd kann beginnen - Was macht der Kader?
Vorbericht | 1. FC Köln : FC Freiburg

09.12.2011 19:35

Keine Woche vergeht ohne Spekulationen. Und nicht etwa, wo die Reise des FC in dieser Saison hingeht - sondern um Podolski. Denn seine Top-Leistung bringt ihn immer wieder bei anderen Vereinen ins Gespräch. Dabei warten noch drei wichtige Spiele bis zur Winterpause.

Zuerst geht es gegen den SC Freiburg, bereits am Dienstag folgt das Nachholspiel gegen Mainz bevor es dann zum Ausklang Richtung München geht. Drei Spiele innerhalb von sieben Tagen. Wenn diese Belastung mal nicht unseren "kompakten" Kader in Verruf bringt. Andererseits ist danach Erholung angesagt, da sollte man nochmals alles geben können.

Angesichts der sportlichen Lage habe ich vor Saisonbeginn für mich vier Heimspiele festgelegt, in denen ein Sieg absolute Pflicht ist. Die berühmten Pflichtspielsiege. Und ich bin mit Freiburg, Augsburg, Kaiserslautern und Berlin nicht sonderlich größenwahnsinnig möchte ich meinen. Trotzdem wird das schon schwer genug. Gegen Kaiserslautern gab es nur einen Punkt, gegen Augsburg den Sieg und Freiburg kommt am Wochenende. Da müssen einfach drei Punkte her!

Was macht da unser Kader? Aktuell gibt es keine neuen Verletzungen. Heißt, die Abwehr aus dem Spiel gegen Stuttgart dürfte bestehen bleiben und sich weiter einspielen. Wobei ich persönlich Jemal und Sereno tauschen würde. Geromel als Nebenmann dürfte Sereno vielleicht einen Hauch mehr Sicherheit geben. Quasi das portugiesische Duo. Und Jemal hatte schon einmal als Linksverteidiger überzeugt. Makulatur? Wir werden sehen.

Der späte Ausgleich in Stuttgart hat mir bestätigt, dass in der Offensive das Feld anders besetzt sein muss. Es wird Zeit, dass defensive Mittelfeld wieder mit Riether und Jajalo zu bestücken. Diese Schnittstelle zwischen Defensive und Offensive kann meiner Meinung nach nicht besser besetzt werden. Zudem sollte Podolski als einziger Stürmer ein wenig mehr entlastet werden. Sollten wir im 4-2-3-1 System auflaufen heißt das für mich, dass Podolski ins offensive Mittelfeld rückt und Freis als Stürmer eine ernsthafte Chance gegeben wird. In Stuttgart hatte sich seine Einwechslung innerhalb fünf Minuten bezahlt gemacht. Warum ihm nicht also eine Halbzeit die Chance geben? Sollten wir im gewohnten 4-4-2 System auflaufen, heißt das Sturmduo für mich Podolski und Freis. Man sieht, ich bin von dem Gedanken nicht abzubringen.

Da mit dem kommenden Spiel auch das Transferfenster der Winterpause naht, sollte man sich auch mit möglichen Zu- wie Abgängen beschäftigen. Und am klarsten dürfte der Fall bei Adam Matuschyk liegen. Immer wieder betont er, dass er Einsatzzeiten haben will oder mit einem Wechsel liebäugelt. Nur leider habe ich von ihm außer einer Halbzeit gegen Berlin bisher keine passable Leistung zur Kenntnis nehmen können. Er ist ein Spieler mit starkem Talent, der ohne Frage seine Qualitäten hat. Aber vielleicht setzt er sich mit der kommenden EM im eigenen Land ein wenig zu sehr unter Druck?

Es wäre auf der einen Seite schade, ihn nicht mehr im eigenen Kader zu haben. Anderseits ist unser Kader auf der Position des defensiven Mittelfeldes mit Riether, Jajalo, Matuschyk, ein halber Pezzoni (die andere Hälfte steht in der Innenverteidigung) Lanig und nicht zu vergessen Petit ein wenig überbesetzt. Ich denke, dass Matuschyk einen Wechsel ernsthaft in Betracht zieht und ihm auch von Vereinsseite keine Steine in den Weg gelegt werden. Ebenfalls dürfte sich Makino, den ich anhand seiner Einsatzzeiten nun gar nicht beurteilen kann, auf den Weg machen. Ob sie ausgeliehen oder verkauft werden muss man sehen. Pezzoni würde ich persönlich noch in der Hinterhand behalten. Gerade unsere ausfallanfällige Innenverteidigung kann da immer einen Spieler gebrauchen.

Die wahrscheinliche Verpflichtung von Sturmtalent Mikael Ishak sollte man nicht überwichtig nehmen. Laut Solbakken und Finke ist er eine Verstärkung für die Zukunft und dürfte in der ersten Elf momentan genauso wenig eine Rolle spielen wie unser hauseigenes Nachwuchstalent Uth. Deswegen darf man weiterhin mit einem Vollblutstürmer rechnen. Wir brauchen Verstärkung!

Was erwarte ich nun vom Spiel gegen Freiburg? Drei Punkte, nichts weiter. Ob schön, langweilig, öde oder gar dreckig ist mir herzlich egal. Die Spiele gegen Mainz und Bayern werden schwer genug!

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler"

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Zitate Zitatsammlung

Info Topscorer
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011

Info Spielplan
Saison 2010/2011

Info Spielplan
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel