Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Platzhalter Link Impressum
Yabo Auf der Suche nach den Tugenden
Vorbericht | 1. FC Nürnberg : 1. FC Köln

17.02.2012 10:20

Dreimol Kölle Alaaf! Kinders, ich sage es Euch. Wir sind wieder einmal dabei vorbildlich zu demonstrieren, was für ein Karnevalsverein wir doch sind. Und könnte es einen besseren Zeitpunkt geben als in diesen Wochen? Sicher nicht. Wir haben sogar unser eigenes Dreigestirn. Was will man in diesen Tagen noch? Alaaf!

So hielt sich unser Prinz Poldi schon letztes Wochenende nicht zurück und schmetterte Reden aus der Bütt mitten in den Boulevard. Tättää! Während unsere Jungfrau Rita sich, ganz der weiblichen Manier, auf Zänkereien mit dem Trainerstab einließ. Tättää, Tättää! Und zuletzt auch unser Bauer des Trios, der mit allen Wassern getränkt schon am Montagabend den Rosenmontagszoch vorzog und als Paradewagen im Gleisbett voranging. Tättää, Tättää, Tättää!

Ja, Solbakken kann einen schon ein wenig Leid tun. Es ist wirklich wie im Kindergarten. Es ist ja auch nicht so, das wir momentan in einer angespannten Lage wären. Da kann man es sich schon mal rausnehmen, etwas über die Stränge zu schlagen. Wie soll man sich in so einer Situation verhalten? Als Trainer, der sich wochenlang vor die gesamte Mannschaft gestellt hatte zu Beginn der Saison. Der die Fehler immer zuerst bei sich gesucht hatte, statt einzugestehen was wir alle schon längst wissen. Das unser Kader nicht das ist, was er vorzugeben scheint. Und als Dank kommt dann das Spiel gegen Hamburg und diese Woche der Eskapaden.

Ich an seiner Stelle würde sie für das kommende Spiel aus dem Kader nehmen. Ja, trotz der bitteren Verletzung von Jemal. Selbst wenn Podolski fit wäre, hätte er bei mir ein Spiel Pause. Er, der stets Ruhe im Verein einfordert, gibt dieses unnötige, mit wiederholten Inhalten Gespräch für den Spieltag frei. Schade, das hätte ich so nicht von ihm erwartet. Dabei hat er ja recht mit seinen Äußerungen. Doch sind diese Wahrheiten nichts Neues. Es war einfach unnötig. Für mich zählt in erster Linie immer noch der Verein. Und das Ziel aller sollte sein, diesen voran zubringen. Trotz unseres begrenzten Kaders müsste Solbakken hier ein Zeichen setzen und Podolski, Brecko und Riether zu Hause lassen. Sonst werden die Spieler weiter die Ihnen zugesprochenen Freiheiten nur unnötig strapazieren.

Und könnte das unnötige Finkebashing bitte einmal aufhören? Der Boulevard haut weiterhin gerne drauf, aber man sollte das schon hinterfragen. Was hat er denn gemacht? Er hat unseren Kader deutlich entschlackt. Vermisst einer von Euch die abgegebenen oder verliehenen Spieler? Ich zurzeit weniger. Dafür hat er unsere Defensive mit Jemal, Sereno und Riether qualitativ enorm verstärkt. Trotz unseren finanziellen Engpasses. Jemal wird sogar, angesichts der ausgehandelten Ablösegebühr, ohne weiteres verpflichtet werden können. Dazu die Transfers in der letztjährigen Winterpause. Einzig Makino und, in der momentanen Verfassung, Eichner können hier als Flops gehandelt werden. Im Gegensatz zum Gespann von Overath und Meier ist das eine ordentliche Quote im ersten Jahr von Finke. Dazu kommen die Verpflichtungen von Roshi, Ishak (Wunschspieler Solbakken) und Tese. Ishak und Roshi haben Ihre Qualität bereits angedeutet. Warum sollte das Tese nicht auch gelingen? Der Junge hat noch keine einzige Minute gespielt.

Und trotzdem war das Spiel gegen Hamburg so schlecht. Die waren mit ein wenig mehr Disziplin in der Offensive locker zu schlagen gewesen. In diesem Spiel haben wir uns einfach selbst geschlagen. Da gibt die Szene mit Riether im Training gut wieder, wie es um den Zusammenhalt im Kader steht. Anscheinend leider schlecht. Und genau das ist das Manko beim FC. Und ob daran Finke, Solbakken oder früher auch Soldo oder Schaefer Schuld sind wage ich zu bezweifeln. Da stimmt einfach charakterlich etwas nicht. Ich weiß leider nur nicht was. Angesichts der momentanen Situation sollte man meinen, es könnten nun alle mal ihre persönlichen Differenzen und Wehwehchen hinten anstellen. Es gibt wichtigeres. Das beste Beispiel zurzeit ist leider Gladbach. Deren Kader hat sich nicht maßgeblich verändert, aber das ist mittlerweile ein verschworener Haufen die alle an sich glauben. Und genau das fehlt uns!

Was erwarte ich also vom Spiel gegen Nürnberg? Leider nichts mehr. Ich wünsche, erhoffe mir endlich ein Zeichen zu sehen. Es geht auch anders. Wir haben es selber in der Hand, wie bisher noch jedes Mal geschafft, die wirklich wichtigen Spiele zu gewinnen. Und wir haben es selber in der Hand, auch endlich einmal die verdammten Spiele zu gewinnen, die uns etwas von dem Tabellenkeller absetzen würden. Hamburg liegt mir immer noch im Magen. Werden wir also am Samstag endlich wieder die wichtigen Tugenden auf dem Platz beim FC sehen? Ich hoffe es so sehr.

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler"
Spieler"

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Zitate Zitatsammlung

Info Topscorer
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011

Info Spielplan
Saison 2010/2011

Info Spielplan
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel