Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Platzhalter Link Impressum
1. FC Köln Die alltägliche Panik rund um das Geißbockheim
01. Spieltag | 1. FC Köln 0:3 VfL Wolfsburg

08.08.2011 18:40

Die 0:3 Niederlage ist natürlich zum Saisonstart besonders bitter. Auch meine Vorfreude hat einen erheblichen Dämpfer erlitten. Aber warum man wieder alles nach nur einem Spiel in Frage stellt(!), kann ich dann auch nicht wirklich verstehen!

Immerhin hatte ich wohl Glück im Unglück. Aufgrund des heftigen Regens hatte leider meine Satellitenschüssel schlapp gemacht und so konnte ich nur die Anfangsminuten + 2. Halbzeit live sehen. Doch das hatte mir auch so vollkommen gereicht. Zudem gibt es ja auch Wiederholungen und Nachberichte. Was habe ich live davon mitbekommen? Zwei Gegentore, drei Totalvorlagen von Pezzoni zum Gegner, gefühlte dreieinhalb schöne Spielzüge des FC und Fehlpässe über Fehlpässe. Für mich mit am schlimmsten gewesen.

Dass es leider noch ein "Weilchen" dauern wird, bis Solbakkens System im Schlaf beherrscht wird, habe ich von Anfang an erklärt. Doch hatte mir dabei das defensive Verhalten weitaus mehr Sorgen und Ahnungen beschert als die Offensive. Denn eben die fand zum Großteil ebenfalls nicht statt. In erster Linie mache ich hierfür auch Felix Magath verantwortlich, der es perfekt verstanden hatte seine Elf auf unser "Ziel" einzustellen. Verdammt eng war es am gegnerischen Sechzehner. Trotzdem kann ich die Anzahl der Fehlpässe nicht verstehen.

Ebenfalls mein Glück war, dass unser Besuch übers Wochenende in der Halbzeitpause noch eine Runde durch die Stadt gezogen ist. Andernfalls wäre ich wohl beim Versuch geplatzt, mich vor den Kindern zu beherrschen. Trotz meiner Versuche, die Sachlage stets nüchtern zu betrachten, bin ich im "aktiven" Moment des Geschehens alles andere als ruhig. Aber da ich ja nun ein wenig Zeit hatte, was sagt mit das Ergebnis?

Es dürfte nun jedem aufgegangen sein, dass noch bei nicht allen Positionen gleichwertige Konkurrenz besteht. Dies zeigte Kevin Pezzoni am eindeutigsten. Ungeachtet vom Ausgang des Spiels konnte man trotzdem das Grundsystem teilweise gut erkennen und es gab auch immer wieder kurzzeitige Phasen, in denen die Vorgaben gut umgesetzt wurden. Ein Problem, was ich zugegeben unterschätzt habe, ist aber auch weiterhin die mentale Schwäche der Spieler. erschienen mir die Anfangsminuten bis zum Ausfall des Bildes noch passabel, war das Bild nach der Halbzeit schlicht fürchterlich. Fehlpässe über Fehlpässe, eine erschreckende Körperhaltung der Spieler und der letzte Wille hatte eindeutig gefehlt. Von daher wurde das Spiel keineswegs von Pezzoni allein verloren, da kann sich jeder in der Mannschaft die Hand reichen.

Auch wenn ich weiterhin ein Befürworter von Solbakken und dem neuen System bin, muss ich ein paar Merkwürdigkeiten anerkennen. Im Nachhinein kam heraus, dass Pezzoni gesundheitlich stark angeschlagen war und trotzdem fast durchgespielt hatte. Wären McKenna oder Schorch wirklich keine Alternative gewesen? Warum wurde zur Halbzeit so viel umgestellt? Brecko als Linksverteidiger (?), Riether als Rechtsverteidiger (like it!), Jajalo ins Zentrum (seine beste Position), Peszko im linken Mittelfeld (?) und Lanig wie Chihi weiterhin dabei? Das sah in der Tat ein wenig Merkwürdig aus. Schön zu sehen, dass Solbakken sich aber sofort vor seine Schützlinge stellt und sich als Alleinverantwortlichen heraushebt. Sein Charisma bleibt sein größter Trumpf, seine Erfahrung bleibt für mich unantastbar.

Wie auch immer, Chancen zum zwischenzeitlichen Ausgleich waren jedenfalls vorhanden (Novakovic / Chihi). Das bleibt festzuhalten. Das nach dem 0:2 das Ding gegessen war ebenfalls. Dass der Abstand bis zum 1. Platz nur drei Punkte beträgt könnte auch Hoffnung machen. Das nächste Spiel gegen direkte Konkurrenz auf Schalke eher weniger.

Schönste Spielszene:

Unser Publikum! Emotional wie nachsichtig hatte es vollstes Vertrauen in unserer Mannschaft. Pfiffe zur 20. Minute(!) zeugen von Geduld und dem Ehrgeiz, gnadenlos hinter dem eigenen Team zu stehen. Leute, denkt doch mal nach! Soll so eine Festung gehalten werden?

Spielfazit:

Die erhofften Punkte zum ersten Heimspiel der Saison blieben aus. Das ist bitter. Eine gelbrote Karte gegen Novakovic schwächt unseren dünn besetzten Sturm erheblich. Trotzdem dürfte eine Systemumstellung vorerst nicht in Frage kommen. Nach nur einem Spieltag befinden wir uns bereits auf dem 17. Platz der Tabelle, in bester Gesellschaft mit Schalke, Leverkusen, München und Hamburg. Was für ein Saisonstart.

Trotz des Fehlstarts fehlt es mir aber an Emotionen, aufgrund eines Spiels alles in Frage zu stellen. Das kann es nicht sein. Kontinuität ist beim FC langsam mal Pflicht. Und damit meine ich nicht, stets in der Nähe der Abstiegsränge rumzugurken. 13 Trainer in 10 Spielzeiten sind zu viel, das dürfte jedem klar sein. Gut zu wissen, dass mit Volker Finke ein Mann hinter Solbakken steht, der ein Groß an Vertrauen, Kredit und Ruhe einbringen wird. Keine Panik, noch wäre sie völlig unangebracht.

Schwierig wird es auf Schalke allemal. Das Spielsystem ist weiterhin nicht ausgereift. Schön zu wissen, dass auch der aktuelle Meister unter Klopp in seinem ersten Jahr keinen Traumfußball gespielt hat. Trotzdem rechne ich gegen die Knappen nicht mit einem Sieg. Ein Punkt und überzeugender Auftritt würden mir persönlich reichen. Mal sehen ob sich in dieser Trainingswoche herauskristallisiert, wie Solbakken den Ausfall von Novakovic kompensieren will. Nun haben wir den Salat.

Kurz gesagt: Mund abputzen, Arsch zusammenkneifen und weitermachen. Auch Schalke ist nicht unschlagbar. Das hat uns der VfB bestens gezeigt.

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Info Mann des Spiels
Mann des Spiels

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Trenner
ab 46. Minute für Eichner: Spieler
ab 83. Minute für Pezzoni: Spieler
ab 88. Minute für Chihi: Spieler
Trenner
Benotungssystem

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Bundesliga
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011

Info Bundesliga
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2010/2011


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel