Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Link Impressum
Geißbock Ein Saisonfazit - wohin geht erneut der Weg?
2. Bundesliga | Saison 2012/2013

02.06.2013 14:35

Mir fällt es echt schwer mich momentan eingehend mit dem FC zu beschäftigen. Vor einigen Wochen sah das noch ganz anders aus, aber seit dem Zeitpunkt ist leider viel passiert. Es bleibt ein Haufen Fragezeichen übrig.

Warum? Weil Stani einfach hinschmeißen musste. Ich habe immer noch eine Krawatte. Es ging darum, in geschlossener Front über Jahre hinweg ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Und für das erste Jahr sah dies mehr als gut aus. Trotz knapp 50 Transferbewegungen, trotz eines miserablen Start in der Hinrunde, trotz der finanziellen Schwierigkeiten ist ein da ein verschworener Haufen entstanden, der mich als FC-Fan wieder begeistern konnte. Der immer wieder Durchhänger hatte, aber auch immer wieder klasse Spiele aufs Parkett legte. Der fast bis zum Saisonende noch auf den Relegationsplatz und den damit möglichen Aufstieg hoffen konnte. Alles im Jahre eins nach den Umbruch. Viel mehr hätte ich nicht erwarten dürfen.

Doch, dass diese Saison die Bildzeitung böser Cop spielte und der Express zur Abwechslung mal den guten fand ich schon amüsant. Doch abgesehen davon war doch alles tutti. Es wäre in diese verdammt kurze Sommerpause gegangen, ein paar Abgänge nebst ein paar Zugängen, finanziell wäre im Transferfenster vielleicht sogar die schwarze Null raus gesprungen. Man hätte den Spieleretat noch eine Ecke runter fahren können, da bis auf Novakovic und Geromel keine Altverträge mehr bestünden, ich war schlichtweg zuversichtlich, dass es langsam aber stetig bergauf geht mit meinem geliebten FC.

Und dann schmeißt Stani hin. Einfach so. BÄM!

Bei mir schnurrt immer noch die Stille durch die Gehirnwindungen und findet keinen Ausgang. Ein Loch, ich komme da nicht raus. Wenn wir Pech haben können wir nun die ganzen Planungen von links auf rechts ziehen. Was ist wenn der neue Trainer sagt: "Maierhofer wäre mein Stürmer, warum hat keiner bei Royer die Kaufoption gezogen und dieser Bruno - Problembären spielen bei mir nicht!" Mögliche Spielertransfers liegen nun auf Eis und warten auf einen neuen Trainer. Und wenn dieser die gar nicht braucht? Hättet ihr mal lieber mit Spieler X gesprochen.

Hinzu kommt das Tretminenfeld des Kölner Boulevards. Ich fand eigentlich, dass Stani dies wunderbar in Griff hatte und die schreiben konnten was sie wollten. Es hat sich nichts an dem Weg vom FC geändert.

Doch er schmeißt einfach hin!

Ich bin immer noch nicht darüber hinweg. Sorry für die Trauerphase. Dabei bin ich rein sportlich sehr zufrieden mit dieser Saison. Auch wenn noch lange nicht alles perfekt ist, diese Truppe wirkte endlich wieder wie eine homogene Einheit. Leidenschaft und Kampf, die ewig vermissten Grundprinzipien des Fußballs, waren endlich wieder bei allen Spielern zu sehen. So banal das auch klingt, das muss erwähnt werden. Schade ist, dass Spieler wie Bröker und Lehmann, gedacht als tragende Stützen der Mannschaft, meist ihrer Form hinterher liefen und auch Jajalo nicht von Stani in Spur gebracht werden konnte. Dafür spielte Miso Brecko seine mit Abstand konstanteste Saison und ist mit sechs Torvorlagen sogar unser bester Vorlagengeber. Sogar Clemens konnte mit der Rückrunde eine klasse Leistung abliefern. Und auch wenn vielen Fans zu wenig Eigengewächse der U-Mannschaften eingesetzt wurden - der junge Jonas Hector ist eingeschlagen wie eine Bombe. Wenn wir jede Saison auch nur einen solchen Treffer mit den jungen Wilden landen sind wir auf einen verdammt guten Weg. Das sollte jedem klar sein.

Es bleiben die Sorgen im finanziellen Bereich. Alleine das sechs Millionen Loch im aktuellen Etat bereitet Bauschmerzen! Wie kommen wir da nur wieder auf einen grünen Zweig? Neben neuen Sponsoren ist vielleicht auch ein wenig Kreativität gefragt. Warum wird Hennes VIII nicht als Werbefigur für eine neue, hauseigene Tierproduktreihe eingesetzt? Wäre eine Idee. Daneben brauchen wir Kontinuität in allen Reihen. Ich will gar nicht anfangen die Abfindungsgelder der letzten Jahre nachzurechnen. Was mit unseren Co-Trainern ist steht noch in den Sternen.

Fakt ist, der neue Trainer muss langsam seinen Platz einnehmen. Sonst nützen alle Spekulationen nicht. Und ja ich weiß, dieser Schuss muss sitzen und braucht seine Zeit. Trotzdem wäre die Meldung eines neuen Trainers der Startschuss in die neue Hoffnung. Völlig egal wer dies ist. Dann aber erkennt man den "neuen" Weg und kann darauf bauen.

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Topscorer
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013
Saison 2012/2013

Info Bundesliga
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2010/2011


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel