Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Link Impressum
Stadion Köln Zwischen den Spielen - zwischen den Stühlen
03. Spieltag | Saison 2012/2013

30.08.2012 21:10

Tja, nun steht das nächste Spiel näher an als das Spiel in Aue her ist. Und leider finde ich erst heute Abend Zeit für ein paar Worte. So Leid es mir tut, bei Montagsspielen wird das leider noch öfters vorkommen.

Gegen Erzgebirge Aue verloren. Das klingt erstmal nach Hohn und Spott. Und den dürften die meisten Fans auch unter der Woche kassiert haben. Aue, wer ist das schon? Doch Karsten Baumann hatte seine Jungs astrein aufgestellt und agierte nach Plan.

So blöd es dabei auch klingt, bisher hat der FC alle Gegentore mehr oder weniger hergeschenkt. Gut dabei ist, dass man so was abstellen kann. Und im Gesamten betrachtet ist Stani nach dem dritten Spiel weiter, als es Solbakken zu diesem Zeitpunkt war. Da hatten wir ebenfalls nur einen Punkt - und ein Torverhältnis von 2:9! Und rein von der Spielanlage sind wir ebenfalls um einiges weiter als letzte Saison, trotz weniger Qualität im Kader. Da kann die Bildzeitung noch tausendmal fragen, ob es doch nicht für den Aufstieg reicht. Der war doch nie ein ernsthaftes Thema und das Ding ist reiner Populismus.

Mal ernsthaft: Abgesehen vom Torverhältnis waren wir gegen Aue in jeder Statistik klar die bessere Mannschaft. Wir haben 58 % der Zweikämpfe gewonnen, hatten 74 % Ballkontakte und mehr. Natürlich können wir uns davon erstmal nichts kaufen, aber wann konnten wir solche Werte schon einmal vorweisen? Einzig die Kopfsache macht mir ein wenig Sorgen.

Wenn so eine junge Truppe mehrmals nach guter Leistung nicht belohnt wird, wird es immer schwieriger optimistisch ins nächste Spiel zu gehen. Da dürfen sie sich nicht beirren lassen. Daneben ist natürlich nicht alles eitel Sonnenschein, soviel ist wohl klar. Die teils dummen Abwehrfehler müssen einfach abgestellt werden. So schnell wie möglich. Angesichts des aktuellen Chancenverhältnisses der letzten Spiele drückt mir nämlich der Schuh eher in der Verteidigung als in der Offensive - auch wenn alle einen Stürmer fordern.

Was ist wenn Maroh und McKenna, zweifellos die erfahrensten Spieler in der Innenverteidigung, ausfallen? Pezzoni und Wimmer, Wimmer und Kübler oder Eichner und Brecko? Wer stellt dann die Innenverteidigung? Dann sehe ich für diesen Moment schwarz. Hoffen wir, dass dieser Fall nicht eintreten wird. Allerdings ist es schön zu wissen, dass Stani gerne mal durchgreift und auch kleine Strafen direkt und konsequent bestraft. Das war ja lange Zeit nicht mehr so und kann in Köln nur hilfreich sein.

Auch in der Offensive fehlt weiterhin der finale Pass, die zündende Idee um das Tor zu erzwingen. Und wenn man nicht durchkommt, muss man halt mal aus der zweiten und dritten Reihe draufhalten. Die Jungs müssen noch mehr Gier zeigen und ein Tor erzwingen. Die letzte, entscheidende Konsequenz im Spiel fehlt mir da ein wenig. Mal sehen, wann Chihi und Clemens, die eigentliche Flügelzange, wieder auf voller Höhe agieren können.

Nun kommt also Cottbus nach Köln. Wenn wir hier nicht punkten, stehen wir natürlich dumm da. Punkte müssen kommen und das ist am Ende das einzige was zählt. So ist Fußball. Doch ich kann nicht genug betonen, Geduld für diese neue, junge und doch homogene Truppe aufzubringen. Seid realistisch! Der Aufstieg ist diese Saison Träumerei! Vorerst gilt es die Truppe zusammen zu schweißen und ein Team auf dem Rasen stehen zu haben, was sich für den Verein und für die Fans zerreißt. Da ist es noch normal, in den ersten Spiele Punkte liegen zu lassen.

Ich lasse mich davon jedenfalls nicht verrückt machen, ich glaube weiterhin an den neu eingeschlagenen Weg. Mit allen Hindernissen, die man dort nur vorfinden kann. Und auch wenn ich Magenschmerzen bekomme wenn Pezzoni am Ball ist, ich feuer ihn trotzdem an. Diese Jungs sind alles was wir haben! Unser letzte Aufgebot! Wenn wir jetzt anfangen auch noch ungeduldig zu werden, haben wir so gut wie verloren. Ich wünsche mir weiterhin, dass Spinner und Co, Schaefer und Jakobs, Stani und Mannschaft zusammenhalten und dort weitermachen, wo wir gerade erst angefangen haben. Hingeschmissen haben wir oft genug in den letzten Jahren. Und vielleicht kommt schon der erste Dreier gegen Cottbus - vielleicht aber auch nicht.

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Mann des Spiels
Mann des Spiels

Aufstellung
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Spieler
Spieler
Trenner
Spieler
Trenner
ab 34. Minute für Pezzoni: Spieler
ab 63. Minute für Wimmer: Spieler
ab 80. Minute für Ishak: Spieler
Trenner
Benotungssystem

Info Topscorer
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011

Info Bundesliga
Saison 2010/2011
Saison 2010/2011

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2010/2011


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel