Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Link Impressum
FC im Training Zwei Spiele - ein Derby
1. Runde DFB-Pokal | Saison 2013/2014

31.07.2013 21:25

Während die Bundesliga in den letzten Zügen des Dornröschenschlafs liegt (wer braucht schon den Supercup als offiziellen Titel??), hat unsereins bereits zwei Spiele hinter sich. Also höchste Zeit einmal die vergangenen 180 Minuten zu hinterfragen.

Das Spiel gegen Dresden hatte mir als erstes Spiel eigentlich sehr gut gefallen. So was kann auch ganz anders aussehen und hat gezeigt, dass Stöger eine gute Idee vom künftigen System hat. Es wurde viel spielerisch versucht, es gab wenig hohe Bälle und auch die heraus gespielten Chancen waren für den ersten Spieltag ordentlich! Hier wäre der erste, wichtige Dreier möglich gewesen - die Gefahr einer Niederlage war eigentlich nicht zu erkennen. Ich war hoffnungsvoll, was einen guten Start in die Saison angeht. Dann kam das Derby...

Eigentlich hätte ich ja den ersten Heimsieg erwartet, ja drauf gewettet. Aber hier ging es um ein Derby! Und vor Derbys habe ich in meinen jungen Jahren mittlerweile nur noch Angst. Nicht umsonst vermissen uns die grünen vom Niederrhein so schmerzlich. Darf man sowas als FC-Fan überhaupt schreiben? Die Finger schmerzen jedenfalls dabei. Nicht weiter drüber nachdenken. Aber überraschter Weise war ich guten Mutes, immerhin war fast kein Spieler mehr mit Derbyerfahrenheit der letzten Jahre im Kader. Das wird schon. Schmerzlich habe ich vom Kauf der Karten abgesehen, denn nach nur sieben Tagen in Ehe hier möglichen Flitterwochen im Wege zu stehen, das macht man(n) nicht. ;-)

So hing ich vor der Glotze, war guten Mutes, die Choreo war einfach überwältigend - und dann verließ mich alles. Um Gottes Willen, was war das nur für eine erste Halbzeit? Der Fehler von Hector zum 0:1 -geschenkt. Der Jung wollte einfach nur mit gutem Einsatz das Ding klären und es ist in die Hose gegangen. Ist dem Horn auch passiert, spielt immer noch gut. Aber der Rest? Grausam! Kein einziger Spieler hatte seine Eier dabei, nicht mal im Kopf. Dabei hatten sich die Düsseldorfer nach der Führung weitestgehend zurück gezogen und waren mehr passiv als aktiv. Doch nichts war. Hinten rum, hinten rum, hinten rum, langer Ball, Ball weg... Wie in schlimmsten Zeiten. Ja, gedanklich war ich sogar schon dabei, Stöger in den Analen unserer Trainerstatistik unter Soldo einzustufen. Er stand da einfach nur an der Linie, nein, meist saß er. Allein dieses Bild und ich bekam Temperatur.

Aber ich habe ihm Unrecht getan, er hat in der Halbzeit die richtigen Mittel walten lassen und es wurde noch ein sehr interessantes Spiel. Wir hatten sogar noch richtig gute Chancen. Es geht doch! Unfassbar, dass wir eine ganze Halbzeit einfach hergeschenkt haben. Nach diesem Spiel kann ich mit dem Unentschieden nur zufrieden sein. Wir hatten Glück, dass die Düsseldorfer uns in der ersten Halbzeit nicht an die Wand gespielt haben, es wäre so leicht gewesen. 0:3 nach 45 Minuten war hier locker drin. Nun haben wir also zwei Punkte nach zwei Spielen und dürften, sollten, müssten in Paderborn den Dreier holen. Paderborn. 0:5 Tore und 0 Punkte. Und der FC erneut als Aufbaugegner oder wie? Ich sehe es schon kommen, halte aber lieber mal die Fresse. Das wird schon mit dem Dreier dort!

Erstmal steht ja der Pokal in Trier an. Eintracht Trier, Regionalliga Südwest, erstes Spiel gegen Hessen Kassel mit 2:3 verloren. Sollte man packen. Aber dann höre ich schon wieder Worte wie "Ujah könnte geschont werden". Ja von was denn? Logisch hatte er einen verdammt kurzen Urlaub in dieser sowieso schon kurzen Vorbereitung. Aber wir sollten hier nicht anfangen, den Gegner zu unterschätzen. Damit will ich Pritsche, der endlich wieder spielen darf, nicht schmälern. Aber wir sollten unbedingt die beste Mannschaft auf den Platz schicken. Jedenfalls die, die nach zwei Spieltagen möglich ist. Sollte auch Ujah packen. Denn die schlimmste Erinnerung für mich im Pokal heißt immer noch Bremen II. Wer's nicht weiß soll googeln, ich will nicht weiter daran denken...

Und nun soll uns also Peszko verstärken? Den kennen wir doch? Eigentlich ein guter wie interessanter Spieler. Trotzdem bleiben Fragezeichen. Was den Charakter angeht. Denn entweder er will spielen und feuert seinen Berater neben diesen nebulösen Vertragskonstrukt. Oder aber er eiert nicht wochenlang rum um durch den Berater und den anderen Parteien den bestmöglichsten Deal abzuwarten. Das Ding hätte schon vor drei Wochen geklärt sein können. Hier kann auch ein Spieler durchaus mal auf den Tisch hauen. Es geht ja schließlich um ihm. Von daher: Spieler interessiert mich (leider) nicht mehr.

Wer nun diese Zeilen liest und denkt, ich bin ein verbitterter Fan der den Aufstieg schon hergeschenkt hat liegt falsch. Aber ich habe schon vor dem Start geahnt, dass es einfach seine Zeit braucht, bis ein neuer Trainer seine Spielphilosophie den Spielern bis in die letzte Gehirnwindung eingeimpft hat. So ist der Lauf der Dinge. Ich glaube, dass wir erst ab dem siebten Spieltag konstant Gas geben werden Richtung der oberen Tabellenplätze. Wir brauchen noch ein wenig Geduld. Unterm Strich hat der FC gut gehandelt in der Sommerpause und die richtigen, wichtigen Schritte eingeleitet. Außer einem Rechtsverteidiger als Backup vermisse ich angesichts unserer finanziellen Möglichkeiten nichts im Kader.

Den Stand der aktuellen Transferbewegungen findet Ihr hier, eine Übersicht der Testspiele hier.

Die erste Runde des Pokals kann kommen!

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Topscorer
Topscorer 2013/2014
Topscorer 2013/2014
Topscorer 2013/2014

Info Topscorer
Topscorer 2013/2014
Topscorer 2013/2014
Topscorer 2013/2014
Topscorer 2013/2014

Info Bundesliga
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2013/2014


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel