Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Link Impressum
Hamburger SV Hamburger Nächte sind lang - aber dann, aber dann..!
2. Bundesliga | Saison 2013/2014

29.11.2013 17:15

Irgendwie erschreckend, dass nach meinen letzten Eintrag zur "guten, alten Zeit" zwar noch als Höhepunkt der Bayernvergleiche der 4:0 Sieg gegen Union folgte, es danach aber postwendend zwei Niederlagen gegen Bochum und Ingolstadt regnete. Wo stehen wir denn nun? Kommt nun die gewohnte Serie der schlechten Spiele? Ist der Höhenflug nun endgültig vorbei? Mitnichten! Aber wir sind alle wieder ein wenig auf dem Boden der Realität angekommen. Besser ist das!

Zwar hätte auch ich die 30-Punkte-Marke gerne schon geknackt, aber dafür fehlte uns in den letzten Spielen der nötige Biss, die letzten zwei bis fünf Prozent Willen. Zu statisch, zu vorhersehbar. Und - der Gegner weiß nun wie wir zu knacken sind. Denn tief stehende Gegner sind für uns weiterhin ein Gräuel.

In Bochum war ich nach den Heimspielen gegen Aue und Kaiserslautern vor Ort, erstes Auswärtsspiel der Saison. Dank der guten Sicht in diesem alterwürdigen, aber doch eher kleinen Stadion, lag mein Fokus auf der Beobachtung von Patrick Helmes. Ich saß im Block C, eine Paradesicht in der ersten Halbzeit auf den Kölner Sturm. Wobei hier nochmals festgehalten werden muss, dass die Kölner Invasion wirklich einmalig war. Da ging das kölsche Herz auf und die vereinzelten Bochumer um uns waren wirklich beeindruckt.

Bochum - Köln

Und im Grunde reicht die Beobachtung von Helmes als Erklärung für die letzten beiden Niederlagen. Zu wenig Bewegung. Helmes klebte die gesamte erste Halbzeit zwischen der Abwehrreihe und der gedachten Abseitslinie. Ein, zwei Vorstöße in die Tiefe sowie ins Mittelfeld, mehr war da nicht. Gefühlte drei Kilometer gelaufen. Hat mir gar nicht gefallen. Natürlich stellt sich die Frage, was exakt die Vorgaben von Stöger waren. Vielleicht war genau das der Plan? Ich weiß es nicht, ich bin der einfache Fan. Trotzdem sah mir das nicht danach aus, so die entscheidenden Lücken in einer tief stehenden Abwehr zu reißen, dort Überzahl zu schaffen oder den Mitspieler die Möglichkeit zu geben hier den entscheidenden Pass hinter die Abwehr zu spielen. Und gegen Ingolstadt sah das, so weit es die Fernsehbilder mir vor dem TV zulassen, ähnlich aus.

Dabei sollten wir die positiven Seiten nicht vergessen. Die verdammten Gegentore waren vermeidbar und trotz dieser standen wir defensiv sehr gut. Auch der Ballbesitz sowie Spielaufbau gefällt mir sehr gut. Und wir sind immer noch zweiter der Tabelle. Wer hätte das zu Saisonbeginn schon gedacht?

Aber mit den letzten Transfers haben wir nun die mit beste Offensivabteilung der zweiten Liga. Helmes, Ujah, Risse, Peszko, Halfar sind fünf Topspieler! Dazu der junge Gerhardt, der wieder erstarkte Lehmann und die Rückkehr von verletzten Spielern wie Bröker, Chihi und Bigalke. Der objektive Anspruch ganz oben mitzumischen ist nicht mehr von der Hand zu weisen. Und ich bin zuversichtlich, dass wir hier noch ordentlich was reißen werden. Zumal ich ein Typ bin, der Niederlagen gerne an der richtigen Stelle einordnet.

Lieber gegen Bochum und Ingolstadt verlieren, als nun in der Hamburger Woche gegen Pauli und dem HSV. Logisch wäre ich lieber mit einer breiten Brust in die Hamburger Gefilde gereist. Aber dann hätte die erste Niederlage der Saison oder gar eine kleine Tiefphase wie ein Damoklesschwert über diesen Spielen gehangen. Das ist nun kein Thema mehr. Die Jungs haben nun zu Spüren gekommen, dass ein Spiel nur mit unbedingten Einsatz und Willen zu gewinnen ist. Selbst gegen Bochum oder gar Ingolstadt. Und Pauli wie Hamburg sind hier ganz andere Kaliber. Beide Mannschaften haben sich in ein Formhoch gearbeitet, die muss man erstmal knacken.

Doch der Verlauf der bisherigen Saison hat gezeigt, dass wir die wichtigen Spiele auch gewinnen können. Ich hatte einen Sieg in Mainz nicht auf dem Zettel. Aber der FC, die Fans und auch ich werden heiß auf die nächsten zwei Siege sein. Der FC ist wieder wer. Das ist Genugtuung pur. Wir haben wieder den Anspruch sagen zu dürfen, hier wird gewonnen! Und das macht mich Stolz! Wollen wir mal sehen, wie unsere Stimmung in einer Woche aussieht. Wenn die Mannschaft die letzten fehlenden Prozente wieder in die Waagschale wirft! Ich bin guten Mutes!

In diesem Sinne
FC-blog

Gleich im Forum mitdiskutieren!



zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Topscorer
Topscorer 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014

Info Topscorer
Topscorer 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014

Info Bundesliga
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2013/2014


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel